Tag Archives: desktop

awesome: Laptop Batteriestatus anzeigen

Hier ein weiterer Tipp für awesome: der Laptop Batteriestatus soll angezeigt werden. Zuerst kopiert man das von mir gestern programmierte Tool cbatt nach /home/name/cbatt.sh, dann trägt man folgendes in der rc.lua ein:

mybattmon = widget({ type = "textbox", name = "mybattmon", align = "right" })
function battery_status ()
        local fd=io.popen("/home/name/cbatt.sh", "r")
        local line=fd:read()
        return line
end
 
mybattmon.text = " " .. battery_status() .. " "
my_battmon_timer=timer({timeout=30})
my_battmon_timer:add_signal("timeout", function()
    mybattmon.text = " " .. battery_status() .. " "
end)
my_battmon_timer:start()

Unter mywibox[s].widgets = { … } fügt man dann noch an der gewünschten Stelle mybattmon hinzu, und fertig ist die Chose. Der Timeout legt fest, wie oft das Script aufgerufen wird; jede Sekunde wäre m.A. arg übertrieben und verkürzt die Akkulaufzeit sicherlich.

Wer wie im Vorpost mehrere Rechner hat, und die Batterieanzeige z.B. nur auf dem Laptop anzeigen will, nutzt folgenden Schnippsel um das Ganze zu erweitern:

    -- hostname auslesen
    a=io.popen("uname -n");
    io.input(a)
    if io.read() == "laptop" then
    	batt=1
    end
 
    -- Add widgets to the wibox - order matters
    mywibox[s].widgets = {
        {
            mylauncher,
            mytaglist[s],
            mypromptbox[s],
            layout = awful.widget.layout.horizontal.leftright
        },
        mylayoutbox[s],
        mytextclock,
	batt == 1 and mybattmon,		-- Batterie nur beim richtigen Host hinzufügen
        s == 1 and mysystray or nil,
        mytasklist[s],
        layout = awful.widget.layout.horizontal.rightleft
    }

awesome: individuelle Hintergrundbilder pro Host

Wer sein ~ in einem Versionskontrollsystem wie z.B. git pflegt, trackt damit seine gesamten Daten, um z.B. auf verschiedenen Rechnern immer gleiche Datenbestände incl. Versionierung zu haben. Das Problem dabei ist, dass der Windowmanager (hier: awesome) für die verschiedenen Geräte ggfs. auch andere Einstellungen braucht, z.B. für das Hintergrundbild. Über den uname des Systems kann man einfach unterscheiden, wo das Script grade aktuell ausgeführt wird und erspart sich das Pflegen von 2 Konfigurationen. Hierzu erstellt man z.B. unter Gentoo die ~/.config/awesome/theme.lua wie folgt:

theme_path = "/usr/share/awesome/themes/default/theme.lua"
theme = dofile(theme_path)
a=io.popen("uname -n");
io.input(a)
 
if io.read() == "laptop" then
theme.wallpaper_cmd = { "awsetbg /home/user/real_1280x800.jpg" }
else
theme.wallpaper_cmd = { "awsetbg /home/user/real_1920x1280.jpg" }
end
 
return theme

Voila – es wird immer das korrekt dimensionierte Wallpaper geladen.